Aber komisch!

Über David Sedaris' Roman "Schöner wird's nicht"

Von Thomas NeumannRSS-Newsfeed neuer Artikel von Thomas Neumann

Besprochene Bücher / Literaturhinweise

David Sedaris ist für seinen hintergründigen Humor bekannt. Seine Geschichten entbehren eigentlich niemals einer gewissen Portion tiefschwarzen Humors. Auch im vorliegenden Roman enttäuscht der Autor den erwartenden Leser nicht. Der Titel verspricht ein leicht depressives Szenario. Dabei ist Sedaris' literarische Welt immer von seiner eigenen, empathischen Persönlichkeit, seinen eigenen Erlebnissen und seinem humorig-gebrochenen Blick bestimmt.

Der Autor ist im deutschsprachigen Raum seit seinem 1999 erschienenen Roman "Nackt" mit autobiografischen Geschichten und Szenen bekannt. Auch seine kleine Sammlung "Holiday on Ice" mit der spektakulären Erzählung "Die WeihnachtsLand-Tagebücher" hat das ihrige zu seinem literarischen Erfolg beigetragen. So wie der Autor dort von den grotesken und alptraumartigen Alltagssituationen der amerikanischen Gegenwart erzählt, gelingt ihm auch in "Schöner wird's nicht" ein genauer und untrüglicher Blick auf Vergangenheit und Gegenwart.

Die merkwürdigen Details, die charmanten Tolpatschigkeiten und der genaue, messerscharfe Blick machen auch den neuen - selbstverständlich autobiografischen - Roman zu einer erfreulichen und kurzweiligen Lektüre. Sei es die Geschichte des Kaffeekochens unter Zuhilfenahme einer Blumenvase, seien es seltsame Familienepisoden, die Bekanntschaften zu einem Pädophilen oder die Story, in der mit Anspielung auf einige Klassiker der Musikgeschichte in Form von Vinylschallplatten ein Plattencover-Missbrauch der besonderen Art beschrieben wird - Schallplattenhüllen als Vogelscheuchen für Singvögel. Für wen sich das alles merkwürdig und irgendwie interessant anhört, dem sei das Buch mit dringender Empfehlung ans Herz gelegt.


Titelbild

David Sedaris: Schöner wird´s nicht.
Übersetzt aus dem Amerikanischen von Georg Deggerich.
Karl Blessing Verlag, München 2008.
320 Seiten, 19,95 EUR.
ISBN-13: 9783896673855

Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch