Ludwig Börne über Shakespeares „Hamlet“ und „Kaufmann von Venedig“

1976

Von Marcel Reich-RanickiRSS-Newsfeed neuer Artikel von Marcel Reich-Ranicki

Vorbemerkung des Herausgebers: Der folgende Text ist ein Auszug aus einem Essay über Ludwig Börne.

Eine solche Kritik, die den Wert der Werke der vorangegangenen Epochen „in der Münze unserer Zeit berechnet“, wurde von Börne nicht nur postuliert, sondern auch auf exemplarische Weise realisiert. Er misstraute der überlieferten Deutung gerade der Meisterwerke der Weltliteratur.

... [Weiterlesen]

Ein Beitrag zur Sonderausgabe
Marcel Reich-Ranicki: Mein Shakespeare. Hg. von Thomas Anz. Marburg 2016.





LESERBRIEF SCHREIBEN
DIESEN BEITRAG WEITEREMPFEHLEN
DRUCKVERSION
NEWSLETTER BESTELLEN