Informationen über das Buch

Titelbild

Mohsin Hamid: Der Fundamentalist, der keiner sein wollte. Roman.
Übersetzt aus dem Englischen von Eike Schönfeld.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2007.
192 Seiten, 17,95 EUR.
ISBN-13: 9783455400472

Rezensionen von literaturkritik.de

Von der Schwere der Heimatlosigkeit
Mohsin Hamids Roman "Der Fundamentalist, der keiner sein wollte" ist eine Parabel über die Suche nach dem Sinn in einer zerrissenen Welt
Von Katrin A. Schneider
Ausgabe 05-2007

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Zur Zeit befindet sich kein Klappentext des Verlages in unserer Datenbank.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Zur Zeit sind hier keine Informationen über den Autor vorhanden. Autoren, die über ihr eigenes Buch informieren möchten, wenden sich bitte an die Redaktion von literaturkritik.de!

 

Suche nach Informationen über andere Bücher