Informationen über das Buch

Titelbild

Juliane Blank / Anja Gerigk (Hg.): Erregungsmomente. Funktionen des Erotischen in der Literatur.
Ch. A. Bachmann Verlag, Berlin 2017.
251 Seiten, 29,90 EUR.
ISBN-13: 9783941030558

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Sinneslust und Körperliebe werden in der Dichtung wie in den Künsten seit jeher dargestellt, doch erst mit der Moderne (seit etwa 1800) wird das Literarische erotisch und zugleich das Erotische literarisch. Dieser Sammelband geht nicht nur dem ästhetischen Potenzial solcher »Erregungsmomente« nach, seine Beiträge fächern vielmehr ein ganzes Spektrum auf. Sie nehmen u.a. erkenntnistheoretische, politische oder kulturreflexive Funktionen des Erotischen in den Blick. Literaturwissenschaftler*innen vor allem aus Germanistik und Romanistik erkunden, wie sich das Verhältnis von Sinn und Sinnlichkeit in Texten gestaltet: über Verführungsszenen und Skandalwerke bis hin zu Theorie und Gattungspraxis erotischer Schreibweisen. Dabei zeigt sich, dass gerade die funktionale Vielfalt und bewegliche Mehrdeutigkeit das Erotische in der modernen Literatur von Spielarten der Sexualität in anderen Präsentationsformen unterscheidet.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über die Autoren

Informationen über Juliane Blank in unserem Online-Lexikon

Informationen über Anja Gerigk (Hg.) in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher