Informationen über das Buch

Titelbild

Petra Terhoeven: Die Rote Armee Fraktion. Eine Geschichte terroristischer Gewalt.
Verlag C. H. Beck, München 2017.
128 Seiten, 9,95 EUR.
ISBN-13: 9783406712357

Rezensionen von literaturkritik.de

Eine interessante Sicht auf den „Deutschen Herbst“
Petra Terhoeven legt eine kompakte Geschichte terroristischer Gewalt in der Roten Armee Fraktion vor
Von Manfred Orlick
Ausgabe 10-2017

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

„Selten ist so viel über so wenige geschrieben worden“, hieß es schon vor dreißig Jahren über die Rote Armee Fraktion. Petra Terhoeven legt nicht eine weitere Chronik der Ereignisse vor, sondern erklärt auf der Hohe der aktuellen Forschung, wie und warum aus den Stadtguerilla-Experimenten einer kleinen Minderheit radikalisierter ‚68er‘ eine terroristische Gruppe hervorging. Die RAF löste nicht nur eine tiefgreifende Zäsur in der deutschen Nachkriegsgeschichte aus, sondern konnte lange über ihr politisches Scheitern hinaus eine morbide Faszination entfalte

Leseprobe vom Verlag

Eine Leseprobe und andere Informationen des Verlags finden Sie hier.

Informationen über den Autor

Informationen über Petra Terhoeven in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher