Informationen über das Buch

Titelbild

Nora Gomringer / Martin Beyer (Hg.): #Poesie.
Verlag Voland & Quist, Dresden 2018.
126 Seiten, 20,00 EUR.
ISBN-13: 9783863911973

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Anstrengend und schwierig zu erschließen? Von wegen! Die Anthologie ‚#poesie‘ unternimmt etwas gegen den schlechten Ruf der Lyrik. Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer und Autor Martin Beyer vereinen aufregende Stimmen der deutschen Gegenwartslyrik in einem Band. Dazu gehören bekannte Dichter, Slammer, Songwriter und Rapper. Die poetischen Texte schlagen eine Brücke zur Geschichte der Lyrik und den Texten des Schulkanons. Die Lyrik soll als nützliches ‚Ding‘ gegen die Schrecknisse der Welt, als Bereicherung des Geistes, als ‚transportables‘ Literaturgut ins Zentrum der Wahrnehmung rücken. Vorbilder sind Erich Kästners ‚Lyrische Hausapotheke‘ und Enzensbergers ‚Museum der modernen Poesie‘.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über die Autoren

Informationen über Nora Gomringer in unserem Online-Lexikon

Informationen über Martin Beyer (Hg.) in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher