Rezensionen

Angaben nach Innsbrucker Zeitungsarchiv zur deutsch- und fremdsprachigen Literatur (IZA):

Helmut Böttiger: Die Amfibolien im Gehirn des Wirtstiers
"Hau ab Kerl! in Deine Wahn Weltn!": Arno Schmidts Monumentalwerk "Zettels Traum", erstmals nach allen Regeln der Typographie gesetzt
Süddeutsche Zeitung, 1, Literatur, Montag, 3. Januar 2011, S. 14

Friedhelm Rathjen: PoePos Trauma
Arno Schmidts "Zettels Traum" wurde nach vierzig Jahren zum ersten Mal gesetzt und ediert
Die Zeit, 50, Feuilleton Literatur, Donnerstag, 9. Dezember 2010, S. 55

Manfred Koch: In der "Po=Ebene"
Zur Neuausgabe von Arno Schmidts Riesenopus "Zettel's Traum"
Neue Zürcher Zeitung, 286, Feuilleton, Mittwoch, 8. Dezember 2010, S. 21

Tilman Spreckelsen: Die Welt ist groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können
Editorische Meisterleistung: Seit vierzig Jahren wird "Zettel's Traum" als Faksimile verlegt, mit allen Korrekturen und Ergänzungen. Jetzt erscheint Arno Schmidts Hauptwerk als richtiges Buch.
FAZ (Bilder und Zeiten), 229, Literatur, Samstag, 2. Oktober 2010, S. Z5

Lutz Hagestedt: Copyright-Piraten in Panik
Die Arno-Schmidt-Gemeinde hat Verschwörungstheorien
Frankfurter Rundschau, 114, Literatur, Samstag, 18. Mai 2002, S. 22

Matthias Richter: Ermittlungen in Ödingen
Insider-Publikation: Arno Schmidts Leser sichten "Zettels Traum"
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 196, Feuilleton, Freitag, 24. August 2001, S. 42

Rezensionen online: