Informationen über:
Prof. Dr. Christian Begemann

Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth, seit 2008 an der LMU. München. Buchveröffentlichungen zum Verhältnis von Aufklärung, Furcht und Angst (1987), zu Adalbert Stifter (1995), zu Annette von Droste-Hülshoff (1999), zur Metaphorik der Zeugung und Geburt von Kunst (Mithg., 2002) sowie zum Realismus (Hg., 2007). Zahlreiche Aufsätze zur deutschen Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts (Goethe, Kleist, Tieck, Arnim, Mörike, Keller, Robert Müller u.a.). Mitherausgeber Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur.

http://www.ndl3.germanistik.uni-muenchen.de/vita/index.html


Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Christian BegemannRSS-Newsfeed neue Artikel von Christian Begemann:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Erschriebene Ordnung.
Adalbert Stifters "Nachsommer"
Von Christian Begemann
Ausgabe 11-2005


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück