Informationen über:
Dr. Philipp Schmerheim

Universitätslektor für Kinder- und Jugendmedien an der Universität Bremen.

Forschungsschwerpunkt Kinder- und Jugendmedien: Kinder- und Jugendliteratur, Kinder- und Jugendtheater, Kinder- und Jugendfilm, transmediales Erzählen, Filmtheorie, Filmkritik und Filmphilosophie, Comicforschung

Publikationen (Auswahl):
Kinder-und Jugendfilmanalyse (UTB,  2013, mit Tobias Kurwinkel) 
Skepticism Films. Knowing and Doubting the World in Contemporary Cinema (Bloomsbury,  2015)


philipp@schmerheim.de


www.schmerheim.de


Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Philipp SchmerheimRSS-Newsfeed neue Artikel von Philipp Schmerheim:

Zahl der Beiträge: 4
Zuletzt erschienen:

Von der Krankheit zum Wohlbefinden.
Tanja Reiffenraths „Memoirs of Well-Being“ untersucht autobiographische Texte über körperliche Abweichungen vom ‚Normzustand‘
Von Philipp Schmerheim
Ausgabe 03-2017

Memoiren eines Augenmenschen.
Michael Ballhaus schreibt mit „Bilder im Kopf“ seine Autobiographie
Von Philipp Schmerheim
Ausgabe 10-2015


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück