Informationen über:
Dr. Rupert Gaderer

Rupert Gaderer, Dr. phil., ist Absolvent des TGM Technologisches Gewerbemuseum Wien (Abteilung für Nachrichten- und Elektrotechnik), hat Deutsche Philologie an der Universität Wien und an der Università degli Studi di Genova studiert, war Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (DOC-Programm), Junior Fellow am IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, IFK Fellow abroad an der Humboldt-Universität zu Berlin, Postdoc-Fellow am ICI Kulturlabor Berlin und ist derzeit Post-Doc am Graduierten Kolleg Mediale Historiographien (Bauhaus-Universität Weimar, Universität Erfurt und Friedrich-Schiller-Universität Jena). Zuletzt erschienen Poetik der Technik. Elektrizität und Optik bei E.T.A. Hoffmann. Freiburg i.Br: Rombach 2009.



Graduiertenkolleg Mediale Historiographien
Projekt: Querulanz. Medien - Figuren - Episteme, 1800-1900
http://www.mediale-historiographien.de/PERS4.html

ICI Berlin
Projekt: The Science of Electricity: Cultures of Tension in Natural Science, Philosophy, and Literature, 1744-1826
http://www.ici-berlin.org/fellows/gaderer/

Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Rupert GadererRSS-Newsfeed neue Artikel von Rupert Gaderer:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Wenn die Funken fliegen.
Spannung, oder: Wie Elektrizität Literatur transformiert
Von Rupert Gaderer
Ausgabe 05-2010


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück