Informationen über:
Otto Ludwig

Otto Ludwig (geb. am 12.2.1813 in Eisfeld/Thüringen, gestorben am 25.2.1865 in Dresden) war ein deutscher Erzähler, Dramatiker und Literaturtheoretiker. Als Theoretiker prägte er den Begriff ,poetischer Realismus‘. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Erzählung Zwischen Himmel und Erde (1856), die Trauerspiele Der Erbförster, (1850) und Die Makkabäer (1854), mehrere Gedichte sowie eine Studie über Shakespeare und Polemiken gegen Schiller.

Aus Anlass seines 200. Geburtstags am 12.2.2013 veröffentlicht literaturkritik.de Zwischen Himmel und Erde mit kommentierenden Hinweisen.
Angeregt wurde dies durch einen Artikel von Edo Reents in der F.A.Z.


Beiträge in literaturkritik.de von Otto LudwigRSS-Newsfeed neue Artikel von Otto Ludwig:

Zahl der Beiträge: 0
Zuletzt erschienen:


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück