Informationen über:
Simone Schröder

PhD candidate an der University of Bath (UK). Lebt derzeit in London, wo sie an einem Dissertationsprojekt über die epistemologische und poetische Funktion des Naturessays arbeitet. Zuletzt hat sie (zus. mit J. Becker/M. Kuhn/A. M. Widmann) ein Panel zum Thema "Tunnel Vision: Utopian and Dystopian Images of Man-made Underground Networks" bei der ASLE Konferenz 2015 an der University of Idaho organisiert.

Letzte Veröffentlichungen: Transient Dwelling in German-language Nature Essay Writing: W.G. Sebald's "Die Alpen im Meer" and Peter Handke's "Die Lehre der Sainte-Victoire". In: Ecozon@ 6 (2015); "die vergangene Zeit bleibt die erlittene Zeit." Untersuchungen zum Werk von Hans Keilson. Hg. zus. mit Ulrike Weymann u. Andreas Martin Widmann. Würzburg: Königshausen & Neumann 2013.

Forschungsinteressen: Essayistik, Ecocriticism, Nature Writing, Literatur und Psychoanalyse, Narratologie, Literatur und Wissen.


s.schroder@bath.ac.uk


https://bath.academia.edu/SimoneSchröder

Beiträge in literaturkritik.de von Simone SchröderRSS-Newsfeed neue Artikel von Simone Schröder:

Zahl der Beiträge: 5
Zuletzt erschienen:

Dasselbe in Grün?.
Ein von Martin Schierbaum und Sven Kramer herausgegebener Sammelband widmet sich dem Ecocriticism und der Rolle der Natur in der Literatur
Von Simone Schröder
Ausgabe 10-2015

Mein Überleben als Mann.
Hans Keilsons Tagebuch des Jahres 1944
Von Simone Schröder
Ausgabe 04-2015


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück