Informationen über:
Thomas Stachelhaus

bis 2012: Studium der Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften auf Lehramt (Gym/Ge) sowie Theaterwissenschaft (BA) an den Universitäten Duisburg-Essen und Bochum
2013-2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe "Literatur des 18.-21. Jahrhunderts, insb. Gegenwartsliteratur und Medienkulturwissenschaft" am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen (Prof. Dr. Alexandra Pontzen). Redaktionsmitglied bei literaturkritik.de, Unterredaktion Gegenwartskulturen

Interessenschwerpunkte: Theorie und Geschichte des Dramas sowie Metatheater, Aufführungspraxis und Theaterdidaktik,
Kriterien literarischer Wertung, Literaturbetrieb und -kritik; Gegenwartsliteratur und -film, Genderstudies

Publikationen u.a. zu Franz Kafka, Paul Auster, Sven Regener, Kathrin Röggla, Tom Tykwer und Josef Winkler

Beiträge in literaturkritik.de von Thomas StachelhausRSS-Newsfeed neue Artikel von Thomas Stachelhaus:

Zahl der Beiträge: 9
Zuletzt erschienen:

Da—zwischen.
Verena Güntner legt mit „Es bringen“ einen Coming-of-Age-Roman vor, der durch Unaufgeregtheit und Alltäglichkeit überzeugt
Von Thomas Stachelhaus
Ausgabe 04-2016

Altbekannte Geschichten im neuen Gewand.
Ein kleiner Blick auf den Meister der ‚Variationen des Immergleichen‘, Josef Winkler
Von Thomas Stachelhaus
Ausgabe 04-2016


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück