Informationen über:
Dr. Maren Jäger

Maren Jäger, geb. 1977; Studium der Deutschen Philologie, Anglistik, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft sowie Deutsch als Fremdsprache in Mainz und Glasgow; 2002-2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, seit 2014 am Institut für Germanistik an der Universität Duisburg-Essen; 2007 Promotion über Die Joyce-Rezeption in der deutschsprachigen Erzählliteratur nach 1945; 2006–2008 nebenberufliche Tätigkeit auf dem Feld der Literaturvermittlung; Veröffentlichungen u. a. zu Narratologie, Mythopoetik, Friedrich Schlegel und zur Literatur nach 1945; 2008-2014 Leitung der Mainzer Arbeitsstelle Schlegel-Edition; seit 2011: Vorarbeiten zu einer Habilitation (Brevitas: eine kurze Geschichte der Kürze)
Arbeitsgebiete: Rhetorik & Poetik, Metapherntheorie, Lyriktheorie, Lyrik der Gegenwart, (digitale) (Brief-)Edition.
Mitarbeiterin der Essener literaturkritik.de-Unterredaktion Gegenwartskulturen.

maren.jaeger@uni-flensburg.de


Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Maren JägerRSS-Newsfeed neue Artikel von Maren Jäger:

Zahl der Beiträge: 8
Zuletzt erschienen:

Norbert Wehrs „Schreibheft“.
Ein literarisches Fernlicht aus dem Ruhrgebiet
Von Maren Jäger
Ausgabe 05-2015

Das System BRUETERICH steigt in den Ring.
oder: Über die allmähliche Verfertigung eines Verlags
Von Maren Jäger
Ausgabe 04-2015


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück