Informationen über:
Dr. Martin Meier

Martin Meier, geboren 1975 in Bergen auf Rügen, trat er 1993 nach dem Abitur als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein, studierte 1996-1999 Geschichte/Pädagogik an der Universität der Bundeswehr Hamburg und war dann als Offizier im Truppendienst tätig. Als Dozent für Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres in Dresden und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt beschloss er seine Dienstzeit. 2005 promovierte er über die dänische Verwaltung Vorpommerns 1715-21 und studierte danach Chemie und Geschichte auf Lehramt. Er ist heute als Lehrer im Hamburger Schuldienst tätig.
Er veröffentlichte u.a.:
Die Handschriften der Bibliothek des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes Potsdam, Potsdam 2007.
Vorpommern nördlich der Peene unter dänischer Verwaltung 1715-1721. Aufbau einer Verwaltung und Herrschaftssicherung in einem eroberten Gebiet, Oldenbourg Verlag, München 2008.



Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Martin MeierRSS-Newsfeed neue Artikel von Martin Meier:

Zahl der Beiträge: 7
Zuletzt erschienen:

Geplante Planlosigkeit als Konzept der Wirklichkeitsbewältigung.
Über Nikolaus Egels Versuch, Montaigne zu deuten
Von Martin Meier
Ausgabe 10-2017

Zwischen den Fronten des Kalten Krieges.
Zur Tito-Biografie Jože Pirjevecs
Von Martin Meier
Ausgabe 04-2017


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück