Informationen über:
Magdalena Tulli

Magdalena Tulli, geboren 1955, ist eine polnische Schriftstellerin und literarische Übersetzerin. Sie gehört gegenwärtig zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen Polens. Sie ist in Warschau und Mailand aufgewachsen und absolvierte ein Studium der Biologie und promovierte. Im Jahr 1995 debütierte sie mit ihrem ersten Roman Sny i kamienie (deutsch: Träume und Steine) und die Einzigartigkeit und der besondere Wert Ihrer Prosa wurden sehr schnell bemerkt. Für das Buch Włoskie szpilki (2011) (deutsch: Italienische Stöckelschuhe), erhielt sie 2012 zwei Literaturpreise und wurde in Warschau für den Nike-Literaturpreis und in Breslau für den Mitteleuropa-Literaturpreis Angelus Silesius nominiert. Mit ihrem neu erschienenen Buch Szum (2015) (deutsch: Lärm) befand sie sich erneut auf der Nominal-Liste für den Nike-Literaturpreis 2015.


Beiträge in literaturkritik.de von Magdalena TulliRSS-Newsfeed neue Artikel von Magdalena Tulli:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Über die Last des Holocaust und die Verantwortung für die Erinnerung.
Ein Interview mit Magdalena Tulli
Von Anna Wrona
Ausgabe 11-2015


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück