Informationen über:
Friederike Kretzen

1956 in Leverkusen geboren, Studium der Soziologie und Ethnologie, Arbeit als Dramaturgin am Residenz-Theater München. Seit 1983 freie Autorin in Basel. Verfasserin zahlreicher Romane. Titel der zuletzt erschienenen Bücher:  ‚Weisses Album’ und ‚Natascha, Veronique und Paul’. Als Mitherausgeberin: ‚Handbuch der Ratlosigkeit’.
Neben der schriftstellerischen Arbeit als Literaturkritikerin, Essayistin und Dozentin an der ETH und dem Literaturinstitut Biel tätig.

Beiträge in literaturkritik.de von Friederike KretzenRSS-Newsfeed neue Artikel von Friederike Kretzen:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Für Jürg Laederach.
Eine nachträgliche Rede zu seinem 70. Geburtstag
Von Friederike Kretzen
Ausgabe 02-2016


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück