Informationen über:
Prof. Dr. Carmen Birkle

Universitätsprofessorin für Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Arbeitsschwerpunkte: Ethnic und Gender Studies, Transkulturalität, Reiseliteratur, Populärkultur und das Zusammenspiel von Literatur, Kultur, Gender und Medizin. Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien.
Publikationen zum Thema des Beitrages:
- Ko-Herausgeberin von Frauen auf der Spur: Kriminalautorinnen aus Deutschland, Großbritannien und den USA. Tübingen: Stauffenburg, 2001.
- Ko-Autorin von "Unter der Lupe: Neue Enwicklungen in der Krimilandschaft." Frauen auf der Spur: Kriminalautorinnen aus Deutschland, Großbritannien und den USA. Hg. Carmen Birkle et al. Tübingen: Stauffenburg, 2001. 1-13.
- Autorin von "Von Töchtern, Müttern und egoistischen Biestern: Die Kriminalromane der P.M. Carlson." Frauen auf der Spur: Kriminalautorinnen aus Deutschland, Großbritannien und den USA. Hg. Carmen Birkle et al. Tübingen: Stauffenburg, 2001. 147-62.
- "Of Sherlocks, Shylocks, and the Shoah: Ethnicity in Jewish American Detective Fiction." Sleuthing Ethnicity: The Detective in Multiethnic Crime Fiction. Hg. Dorothea Fischer-Hornung und Monika Müller. Madison, NJ: Fairleigh Dickinson UP, 2003. 53-8.
- "Investigating Newark, New Jersey: Empowering Spaces in Valerie Wilson Wesley's Detective Fiction." Sleuthing Ethnicity: The Detective in Multiethnic Crime Fiction. Hg. Dorothea Fischer-Hornung und Monika Müller. Madison, NJ: Fairleigh Dickinson UP, 2003. 133-47.


https://www.uni-marburg.de/fb10/iaa/institut/personal/birkle

Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Carmen BirkleRSS-Newsfeed neue Artikel von Carmen Birkle:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Murder in the English Department.
Frauen auf den Spuren einer mörderischen Wissenschaft
Von Carmen Birkle
Ausgabe 08-2016


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück