Informationen über:
Prof. Dr. Andrew Ranicki

Andrew Ranicki, geb. als Andrzej Aleksander Ranicki am 30. Dezember 1948 in London, Sohn von Teofila und Marcel Reich-Ranicki, lebt in Edinburgh.
1969-1973  Studium der Mathematik in Cambridge
Seit 1970  Träger zahlreicher wissen­schaftlicher Auszeichnungen und Preise
1972-1977  Wissenschaftlicher Mitarbei­ter des Trinity College in Cambridge
1977-1982  Assistenzprofessor an der Princeton University
1982-1987  Lecturer an der Universität Edinburgh
1987-1995  Reader an der Universität Edinburgh
1992 Mitglied der Royal Society of Edinburgh
Seit 1995  Inhaber des Lehrstuhls für Algebraische Chirurgie an der Universität Edinburgh

http://www.maths.ed.ac.uk/%7Eaar/

Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Andrew RanickiRSS-Newsfeed neue Artikel von Andrew Ranicki:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Familiengeschichten nach dem Holocaust.
Erinnerungen an Teofila und Marcel Reich-Ranicki
Von Andrew Ranicki
Ausgabe 03-2017


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück