Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
1-2-3    nächste Seite
Iacoboni, Marco
Marco Iacoboni, geboren 1960 in Rom, ist Neurowissenschaftler an der University of California in Los Angeles. Er gehört zu den führenden Erforschern der Spiegelneuronen.

Angaben nach Deutsche Verlags-Anstalt, 2010

weiterlesen | 0 kommentare
 
Igl, Natalia

Natalia Igl hat von 1998 bis 2006 an der Ludwig-Maximilians-Universität München Neuere deutsche Literatur, Germanistische Linguistik, Psychologie und Theaterwissenschaften studiert. Von 2006 bis 2010 war sie als Mitarbeiterin am Institut für neuere deutsche und europäische Li …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ignatius, David

David Ignatius, geb. am 26.5.1950 in Cambridge, ist Kolumnist und Herausgeber bei der "Washington Post". Außerdem schreibt er für "International Herald Tribune", "New York Times Magazine" und andere Periodika. Zu seinen Spezialgebieten gehören Geheimdienste und Naher Osten.

Anga …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ilbrig, Cornelia

Cornelia Ilbrig studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie an den Universitäten Leipzig und Zürich und promovierte in Paderborn über das Werk Johann Karl Wezels. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Brentano-Abteilung am Frankfurter Goethe-Haus.

Angaben …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ilitschewski, Alexander

Alexander Ilitschewski, geb. 1970 in Sumgait, Aserbaidschan (Sowjetunion), ist in Moskau aufgewachsen. Dort studierte er Mathematik und Theoretischen Physik an der Lomonossow-Universität Moskau. In den 1990er-Jahren hatte er Aufenthalte in Israel und den USA, ab 1998 wieder in …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Illies, Florian

Florian Illies, geboren 1971, studierte Kunstgeschichte in Bonn und Oxford. Nach einigen Jahren als Redakteur übernahm er bereits Ende der Neunziger Jahre die Leitung des Feuilletons einer der renommiertesten deutschen Tageszeitungen sowie deren Sonntagszeitung. Florian Illies w …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Illouz, Eva
Eva Illouz, geb. am 30.4.1961 in Marokko, ist Professorin für Soziologie an der Hebrew University in Jerusalem.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, September 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Immer, Nikolas

Nikolas Immer lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Trier. Seine Forschungsschwerpunkte sind Literatur und Ästhetik des 18. Jahrhunderts, Erinnerungslyrik des 19. Jahrhunderts, Editionsphilologie und Intermedialität.

Angaben nach Transcript Verlag, Ma …

weiterlesen | 0 kommentare
 
In-Seong, Yi

Yi In-Seong, geboren 1953 in Jinhae in der Provinz Süd-Kyongsang, wuchs in Seoul auf. Er studierte Französisch an der Seoul National University und wurde über Moliere promoviert. Von 1982-2006 war er Professor für französische Literatur, gab seine Lehrtätigkeit aber auf, um …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ingendaay, Paul

Paul Ingendaay, geb. am 5.1.1961 in Köln, studierte Anglistik und Hispanistik in Köln, Dublin und München. 1997 wurde er mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik, 2006 mit dem Aspekte-Preis ausgezeichnet. Er lebt als Kulturkorrespondent der »Frankfurter Allgemeinen Zeit …

weiterlesen | 0 kommentare
 
1-2-3    nächste Seite