Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite     ... 5-6-7-8-9-10-11-12-13-14 ...     nächste Seite
Barron, Laird

Laird Barron, geboren 1970, ist in einer abgelegenen Region von Alaska aufgewachsen, arbeitete als Fischer auf der Beringsee und nahm dreimal am Iditarod teil, dem längsten und härtesten Hunderennen der Welt. Im Jahr 2001 publizierte er sein erstes Werk. Seither hat er die Roma …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Barry, Sebastian

Sebastian Barry, geb. am 5.7.1955 in Dublin, hat Latein und Englisch am Trinity College, Dublin, unterrichtet. Er schreibt Theaterstücke, Lyrik und Prosa. ?Ein verborgenes Leben? (?The Secret Scripture?) war für den Booker Preis 2008 nominiert und wurde mit dem Costa Book of th …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bart, Andrzej

Andrzej Bart, geboren 1951, ist Filmschaffender. Sein Debüt wurde mit dem renommierten Kościelski-Preis ausgezeichnet. Die Verfilmung seines Romans ?Rewers? war Polens Beitrag für den Oscar 2009; ?Die Fliegenfängerfabrik?, nominiert für den NIKE-Preis, wird ebenfalls verfilmt.

A …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bartens, Werner

Werner Bartens, geboren 1966, studierte Medizin, Geschichte und Germanistik in Freiburg, Montpellier und Washington. Nach ärztlichen Tätigkeiten an den Unikliniken Freiburg und Würzburg und Forschungsarbeiten an den National Institutes of Health in Bethesda (USA) und am Max-Pl …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Barth, Rüdiger
Rüdiger Barth, geb. 1972 in Saarbrücken, studierte Zeitgeschichte und Allgemeine Rhetorik. 15 Jahre war er als Sportredakteur beim Stern tätig. Derzeit arbeitet er als Autor in Hamburg.


Angaben nach Perlentaucher, September 2018

S.T.


weiterlesen | 0 kommentare
 
Barthes, Roland
Roland Barthes, geb. am 12.11.1915 in Cherbourg, gest. am 26.3.1980, hatte zuletzt am Collège de France einen Lehrstuhl für Semiologie.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, Mai 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bartis, Attila
Attila Bartis, geb. 1968 in Rumänien, lebt heute in Budapest und auf Java. Bartis ist ausgebildeter Fotograf und Schriftsteller. "Das Ende" ist sein opus magnum.

Angaben nach Suhrkamp und Wikipedia, April 2018

S.S.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bartl, Andrea

Andrea Bartl, geb. 1968, ist Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Vorstandsmitglied der Heinrich von Kleist-Gesellschaft und der Heinrich Mann-Gesellschaft.

Informationen aus: Andrea Bartl und Markus Behmer (Hrsg.): Die …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bartmann, Christoph

Christoph Bartmann, geboren 1955, studierte Germanistik und Geschichte. Seit 1988 als Angestellter des Goethe-Instituts u.a. in München, Prag und Kopenhagen tätig, seit 2011 Direktor des Goethe-Instituts in New York, außerdem regelmäßiger Rezensent in der Süddeutschen Zeitu …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Bartoszewski, Władysław

Władysław Bartoszewski, geb. 1922, gest. 2015, verkörpert in seiner Person die erlittenen Schrecknisse Polens im 20. Jahrhundert. Als achtzehnjähriger Jüngling war der gebürtige Warschauer mit der Häftlingsnummer 4427 für sieben Monate in das KZ Auschwitz verschleppt word …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite     ... 5-6-7-8-9-10-11-12-13-14 ...     nächste Seite