Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite    1-2-3-4-5    nächste Seite
Uhrig, Meike

Meike Uhrig, geb. 1980, studierte Publizistik und Filmwissenschaft an den Universitäten Marburg und Mainz. An der University of Edinburgh in Schottland absolvierte sie den Master-Studiengang European Film Studies. Sie war Promotions-Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung R …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Uhrmacher, Anne
Anne Uhrmacher ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "The Construction of Identity in Multilingual Literature: A Comparison of Belgium, Germany, Luxembourg and the Netherlands".

Angaben nach Universität Luxemburg, Januar 2018

B.A.B.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ujma, Christina

Christina Ujma, studierte von 1980-1986 Germanistik, Anglistik, Politologie und Kunstgeschichte in Göttingen, London und Marburg. Nach Lehrtätigkeiten an den Universitäten Marburg und Pisa war sie ab 1994 Dozentin für Germanistik am Fachbereich European Studies der Universit…

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ulbricht, Arne

Arne Ulbricht, geb. 1972 in Kiel, ist Lehrer und Autor. In seinen Büchern Lehrer: Traumberuf oder Horrorjob? (2013) und Schule ohne Lehrer (2015) setzt er sich kritisch mit dem Schulbetrieb auseinander. Seine zahlreichen Kolumnen und Artikel sind im Sammelband Lehrer, ein un …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ulitzkaja, Ljudmila

Ljudmila Ulitzkaja, geb. 1943 in Dawlekanowo im Ural. Ab 1945 wuchs Ulitzkaja in Moskau auf, wo sie Biologie studierte. Ab 1967 arbeitete sie als Genetikerin am Akademie-Institut in Moskau, wurde aber wegen der illegalen Abschrift und Verbreitung von Samisdat-Literatur entlassen. …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ullmann, Regina

Regina Ullmann, geboren 1884 in St. Gallen, zog mit der Mutter 1902 nach München und begann dort zu schreiben. 1907 erschien ihre erste Publikation, Feldpredigt, 1910 Von der Erde des Lebens. Rainer Maria Rilke bewunderte sie und setzte sich energisch für das Werk dieser eigenw …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ullrich, Christina

Christina Ullrich studierte die Fächer Mittlere und Neuere Geschichte, Deutsche Philologie und Politikwissenschaft an der Universität Köln von 1997-1999. Von 1999-2002 studierte sie Neuere Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Neuere deutsche Literatur an der Universitä …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ullrich, Jessica
Dr. Jessica Ullrich ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist Herausgeberin der Reihe Tierstudien im Neofelis Verlag Berlin.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ullrich, Peter

Peter Ullrich, geb. 1976, Soziologe, Kulturwissenschaftler, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Technik und Gesellschaft (Institut für Protestforschung) und am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin.
Veröffentlichungen u. a.: Die Mitte im Umbruch. Rechtsext …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ullrich, Wolfgang

Wolfgang Ullrich, geb. 1967 in München, studierte dort ab 1986 Philosophie, Kunstgeschichte, Logik/Wissenschaftstheorie und Germanistik. 1994 promovierte er mit einer Dissertation über das Spätwerk und Ereignis-Denken Martin Heideggers. Seither ist Wolfgang Ullrich als Autor, …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite    1-2-3-4-5    nächste Seite