Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 ...     nächste Seite
Afflerbach, Holger

Holger Afflerbach, geb. am 13.9.1960 in Düsseldorf, ist ein deutscher Historiker, der zurzeit an der University of Leeds lehrt. Er wurde 1990 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit einer Arbeit über den preußischen Kriegsminister und deutschen Generalstabschef Eric …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Afifi, Julia

Julia Afifi studierte Philosophie, Germanistik, Theaterwissenschaften und Theaterregie in Frankfurt am Main und Paris und promovierte 2011 an der Universität Gießen. Sie arbeitete als Lektorin, Dozentin und Regisseurin im In- und Ausland (u.a. in Afghanistan, Norwegen und Kazac …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agamben, Giorgio

Giorgio Agamben, geb. am 22.4.1942 in Rom, studierte Jura, nebenbei auch Literatur und Philosophie. Der entscheidende Impuls für die Philosophie kam allerdings erst nach Abschluß des Jura-Studiums über zwei Seminare mit Martin Heidegger im Sommer 1966 und 1968. Neben Heidegger …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agaoglu, Adalet

Adalet Agaoglu, geboren 1929 in Nallihan in der Provinz Ankara, studierte französische Sprache und Literatur an der Universität Ankara. Schon seit 1948 veröffentlicht sie Gedichte, Theaterstücke und Hörspiele. 1951 begann sie, beim türkischen Rundfunk und beim Fernsehen als …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agejew, M.

M. Agejew, geboren 1898, gestorben 1973, ist ein Pseudonym, hinter dem man lange Zeit Vladimir Nabokov vermutete. Inzwischen gilt als erwiesen, dass es sich um den russischen Autor Mark Levi handelt, einen Sohn wohlhabender jüdischer Kaufleute aus Moskau. «Roman mit Kokain» is …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agopian, Stefan

?tefan Agopian, geboren 1947 in Bukarest, studierte von 1965 bis 1968 Chemie, erlange jedoch keinen Abschluss. Er debütierte bereits als Schüler mit Lyrik, lebte zeitweise als Bohème und ist seit 1973 als Redakteur tätig. Von 1995 bis 2000 war er Leiter des Verlages Ararat. E …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agualusa, José Eduardo

José Eduardo Agualusa, 1960 in Huambo/Angola geboren, studierte Agrarwissenschaft und Forstwirtschaft in Lissabon. Seine Gedichte, Erzählungen und Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, für seinen Roman "Ein Stein unter Wasser" (1999) erhielt er den Grande Prémio de …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agus, Milena

Milena Agus wurde als Kind sardischer Eltern in Genua geboren und lebt heute in Cagliari, wo sie an einer Schule Italienisch und Geschichte unterrichtet. "Die Frau im Mond" ist ihr zweiter Roman, der in Italien und Frankreich zum gefeierten Bestseller wurde.

Angaben nach Hoffma

weiterlesen | 0 kommentare
 
Agus, Milena
Milena Agus wurde als Kind sardischer Eltern in Genua geboren und lebt heute in Cagliari. Dort unterrichtet sie Italienisch und Geschichte. Vor ihrem ersten Roman »Mentre dorme il pescecane « veröffentlichte sie Kurzgeschichten.

Angaben nach Klett-Cotta Verlag, März 2008.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ahava, Selja

Selja Ahava, geb. 1974, studierte Dramaturgie an der Theaterhochschule Helsinki und schrieb Drehbücher für Filme und Fernsehserien sowie Hörbücher. Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm ist ihr Romandebüt. Sie hat fünf Jahre in London verbracht und lebt seit ihrer Rüc …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 ...     nächste Seite