Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite     ... 4-5-6-7-8-9-10-11-12-13 ...     nächste Seite
Manea, Norman

Norman Manea, geboren 1936 in der Bukowina, wurde 1941 mit seiner Familie in ein Konzentrationslager in der Ukraine deportiert. Er überlebte die Gefangenschaft und war seit 1974 als freier Schriftsteller in Bukarest tätig. Seit 1986 lebt er in New York und lehrt dort als Profes …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mangelsdorf, Marion
Marion Mangelsdorf arbeitet am Zentrum für Anthropologie und Gender Studies, sie ist wiss. Mitarbeiterin (Referentin).

Angaben nach Budrich UniPress, März 2012

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mangold, Ijoma
Ijoma Mangold, geb. 1971 in Heidelberg, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Mnchen und Bologna. Er ist Literaturredakteur im Berliner Bro der Sddeutschen Zeitung. 2007 erhielt er den Berliner Preis fr Literaturkritik.

Angaben nach Piper Verlag, Januar 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Manguel, Alberto

Alberto Manguel, geboren am 13.3.1948 in Buenos Aires, wuchs in Israel und Argentinien auf und ist kanadischer Staatsbürger. Er wirkte u.a. in Paris, Mailand, London und Toronto als Lektor, Dozent und Übersetzer. Seine Geschichte des Lesens wurde 1998 mit dem Prix Médicis ausg …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mankell, Henning

Henning Mankell, 1948 geboren und in Härjedalen aufgewachsen, lebt als Theaterregisseur und Autor abwechselnd in Schweden und in Maputo/Mosambik. Neben den berühmten Wallander-Krimis erschienen bei Zsolnay u.a. der Kriminalroman "Die Rückkehr des Tanzlehrers" (2002), die Afrik …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mann, Heinrich

Heinrich Mann, geb. am 27. März 1871 in Lübeck, gest. am 11. März 1950; Sohn eines Speditionskaufmanns und Lübecker Senators, älterer Bruder des Schriftstellers Thomas Mann.
Nach kurzer Lehre im Buchhandel und sporadischem Universitätsbesuch entscheidet sich Heinrich Mann früh …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mann, Katia

Katia Mann (geborene Katharina Hedwig Pringsheim; geb. 1883 in Feldafing bei München, gest. 1980 in Kilchberg bei Zürich, war die Ehefrau des deutschen Schriftstellers Thomas Mann und Mutter von Erika, Klaus, Golo, Monika und Michael Mann sowie Elisabeth Mann-Borgese. Sie wuchs …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mann, Thomas

Thomas Mann, geb. am 6. Juni 1875 in Lübeck; gest. am 12. August 1955 in Zürich, wurde 1875 als Sohn einer Kaufmanns- und Senatorenfamilie in Lübeck geboren. Ohne Abitur und abgeschlossene Ausbildung arbeitete er als Redakteur beim ?Simplicissimus?, bevor ihm der Roman ?Budden …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Manning, Till
Till Manning, geboren 1977, studierte Geschichte, Politikwissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie europäische Kulturwissenschaft in Göttingen und Udine.

Angaben nach Wallstein Verlag, Mai 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Mannino, Adriano
Adriano Mannino ist Philosoph und Sozialunternehmer. Er leitet das Solon Center for Policy Advising der Parmenides Stiftung in München.

J. P.-W., Juni 2020.

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite     ... 4-5-6-7-8-9-10-11-12-13 ...     nächste Seite