Suche  

Autoren : Delius, Friedrich Christian

Unterkategorie
 
Friedrich Christian Delius, geb. am 13.2.1943 in Rom, in Hessen aufgewachsen, lebt heute in Berlin und Rom. Mit zeitkritischen Romanen und Erzählungen wie der Trilogie „Deutscher Herbst“ (rororo 22163) und „Die Birnen von Ribbeck“ (rororo 13251), aber auch als Lyriker wurde Delius zu einem der wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren. Zu seinen bekanntesten Werken gehören unter anderem: „Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde“ (rororo 23659), „Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus“ (rororo 22278), „Die Flatterzunge“ (rororo 22887), „Der Königsmacher“ (rororo 23350) sowie „Mein Jahr als Mörder“ (rororo 23932) und „Bildnis der Mutter als junge Frau“ (rororo 24344). Bereits vielfach ausgezeichnet, erhielt Delius zuletzt den Walter-Hasenclever-Literaturpreis, den Fontane-Preis und den Joseph-Breitbach-Preis.

Angaben nach Rowohlt Berlin Verlag, September 2009

Artikel über Delius in literaturkritik.de:

Erbsünde zum Jubeljahr.
Über Friedrich Christian Delius‘ Streitschrift „Warum Luther die Reformation versemmelt hat“
Von Rolf Schönlau
Ausgabe 05-2017

Schreibend ein neues Leben beginnen.
Über den Roman „Die Liebesgeschichtenerzählerin“ von Georg-Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius
Von Peter Mohr
Ausgabe 05-2016

Berliner Bilderbogen.
Ein Auswahlband erinnert mit Textschnipseln aus FC Delius’ Romanen, Gedichten und Essays an Stadtszenen aus 50 Jahren
Von Bernd Blaschke
Ausgabe 03-2015

Früchte des Zorns.
Friedrich Christian Delius hat sich mächtig geärgert
Von Klaus Hübner
Ausgabe 02-2014

Materialien zu einer Kritik des Kunstregens.
Nach vierzig Jahren kommt F.C. Delius’ Dissertation „Der Held und sein Wetter“ erneut auf den Markt und erweist sich trotz ihres Zeit-Jargons als wichtiger Blick hinter die literarischen Kulissen
Von Thomas Stachel
Ausgabe 02-2012

Ohne Eros geht nichts.
Über Friedrich Christian Delius’ Roman „Die Frau, für die ich den Computer erfand“
Von Peter Mohr
Ausgabe 09-2009

Geburt in Rom.
Friedrich Christian Delius' bewegende Erzählung einer Schwangeren
Von Stefan Tomas
Ausgabe 10-2006

"Geisterbahn der Erinnerung".
Friedrich Christian Delius' jüngstes Werk ist politisch hochbrisant
Von Christina Langner
Ausgabe 03-2005

Jesus ist kein Fußballspieler.
Friedrich Christian Delius' Hörspiel "Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde"
Von Sabine teHeesen
Ausgabe 08-2003

Der Adolf in uns.
Zeitgenössisches von Friedrich Christian Delius
Von Eva Leipprand
Ausgabe 11-1999




Aktualisiert am 2009-09-03 17:28:37
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort