Suche  

Autoren : Faber, Richard

Unterkategorie
 
Richard Faber, geb. am 6.6.1943 in Ludwigshafen, ist Privatdozent für Soziologie an der FU Berlin.

Angaben nach Unrast e.V., Januar 2013

Artikel über Faber in literaturkritik.de:

Warum die Welt heute noch untergeht.
Der von Olaf Briese, Richard Faber und Madleen Podewski herausgegebene Sammelband „Aktualität des Apokalyptischen“ will erörtern, was uns am Weltuntergang fasziniert – verzettelt sich aber in der Unschärfe des eigenen Apokalypseverständnisses
Von Sandy Lunau
Ausgabe 09-2015

Die Fallgruben des Anachronismus.
Richard Faber untersucht die Figur des Intellektuellen vom Propheten Amos bis hin zu Josef Ratzinger
Von Herbert Jaumann
Ausgabe 01-2013

Bücher von und über Robert Minder
Ausgabe 04-2009

Ästhetik und Politik im Spannungsverhältnis.
Ein Sammelband beleuchtet die "Ästhetik des Politischen"
Von Oliver van Essenberg
Ausgabe 10-2000




Aktualisiert am 2013-01-22 10:39:44
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort