Suche  

Autoren : Fauth, Søren R.

Unterkategorie
 
Søren R. Fauth, geboren 1971, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften in Kopenhagen; Stipendiat u. a. an den Universitäten Kiel, München und der Humboldt-Universität Berlin, seit 2006 Professor für deutsche Literatur am Institut für Sprache, Literatur und Kultur an der Universität Aarhus; Übersetzer und Herausgeber.

Angaben nach Wallstein Verlag, März 2010

Artikel über Fauth in literaturkritik.de:

Produktive Disharmonien.
Daniel Schubbe und Søren R. Fauth legen einen längst überfälligen Sammelband zu Schopenhauers und Goethes Wechselbeziehung vor
Von Daphne Tokas
Ausgabe 01-2017

Von Ernst Moritz Arndt bis Quentin Tarantino – Søren Fauth, Kasper Green Krejberg und Jan Süselbeck haben einen emotionswissenschaftlichen Band zu Repräsentationen des Krieges herausgegeben
Ausgabe 09-2012

Kontrollierte Echolalie .
Über Bücher zum Werk von Wolf Haas, Wilhelm Raabe und Arthur Schopenhauer – und was sie miteinander zu tun haben
Von Axel Dunker
Ausgabe 03-2010




Aktualisiert am 2010-03-03 22:27:15
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort