Suche  

Autoren : Friedrich, Hans-Edwin

Unterkategorie
 
Hans-Edwin Friedrich, geboren in Prüm, studierte Germanistik und Geschichte in Trier. Er habilitierte in München und ist seit Oktober 2007 Professor für deutsche Literatur in Kiel. Er hat Publikationen unter anderem zu Johann Wolfgang von Goethe, Helmut Heißenbüttel, zu Science-Fiction, Erzählmodellen der Nachkriegsautobiografie und dem Literaturskandal vorgelegt.

Angaben nach Homepage der Uni Kiel, Mai 2016.

Artikel über Friedrich auf literaturkritik.de:

Seriös, aber nicht unbedingt neu.
Hans-Edwin Friedrichs und Barbara Potthasts Sammelband zur Lyrik Peter Rühmkorfs ist eher eine Bestandsaufnahme
Von Markus Oliver Spitz
Ausgabe 06-2016




Aktualisiert am 2016-05-12 10:00:14
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort