Suche  

Autoren : Garcia, Tristan

Unterkategorie
 
Tristan Garcia, geboren 1981 in Toulouse, verbrachte seine Kindheit in Algerien. Er ist Schüler von Alain Badiou und lehrt Philosophie in Lyon und Paris. Sein bereits umfangreiches Werk umfasst philosophische Texte ebenso wie Romane und Erzählungen. Er gilt in Frankreich als herausragende intellektuelle Stimme seiner Generation.

Angaben nach Verlag Klaus Wagenbach, Oktober 2017

Artikel über Garcia in literaturkritik.de:

Wir wollen erregt werden.
Tristan Garcia, Shootingstar der französischen Philosophie, weiß, wie wir der Müdigkeitsgesellschaft entgehen können
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 12-2017

Die Dämonen des versäumten Lebens.
Tristan Garcias vielschichtiger Roman „Faber“ gibt den Ängsten der französischen Mittelschicht eine Gestalt
Von Sina de Malafosse
Ausgabe 10-2017

Liebe, Sex und Tod.
Tristan Garcias Roman „Der beste Teil der Menschen“ aus dem Paris der 1980er-, 1990er- und Nullerjahre
Von Martin Gaiser
Ausgabe 11-2010





Aktualisiert am 2017-10-16 11:35:01
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort