Suche  

Autoren : Geiger, Arno

Unterkategorie
 
Biografie:

1968 in Bregenz geboren, aufgewachsen in Wolfurt / Vorarlberg
1993 Abschluß des Studiums der Deutschen Philologie, Alten Geschichte und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Innsbruck. Von 1986 - 2002 arbeitete Arno Geiger als Videotechniker auf den Bregenzer Festspielen.
1996 Einladung zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
Arno Geiger lebt als freier Schriftsteller in Wolfurt und Wien.

Auszeichnungen

1994 Nachwuchsstipendium des österreichischen Bundesministeriums für Kunst
1998 Abraham-Woursell-Award
1999 Literaturstipendium des Landes Vorarlberg
2005 Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg
2005 Deutscher Buchpreis

Angaben nach Carl Hanser Verlag, Januar 2008


Artikel über Geiger in literaturkritik.de:

Ein leerer Raum, in dem das Leben verschwindet.
Arno Geigers Roman „Unter der Drachenwand“ handelt vom Krieg und den Zerstörungen, die er in den Menschen anrichtet
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 04-2018

So jung kommen wir nicht mehr zusammen.
Arno Geigers neuer Roman „Selbstporträt mit Flusspferd“ über einen Sommer mit Tierpflege und die Mühen des Erwachsenseins
Von Christof Bultmann
Ausgabe 05-2015

Röhre oder Schlag.
Vom Coolbleiben – in den jüngsten Romanen von Dietmar Sous und Arno Geiger
Von Werner Jung
Ausgabe 03-2015

In Charakter umgemünzte Erinnerungen.
Arno Geiger porträtiert in seinem Buch „Der alte König in seinem Exil“ seinen alzheimerkranken Vater
Von Monika Stranakova
Ausgabe 04-2011

Das Leben ist besser als sein Ruf.
Arno Geiger plädiert in seinem neuen Roman „Alles über Sally“ für die Liebe als lebenslange Anstrengung
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 05-2010

Es rührt sich nichts.
In "Anna nicht vergessen" erzählt der Österreicher Arno Geiger von Wartenden und Ungetrösteten
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 01-2008

Unsentimentale Geschichtsschreibung.
Der Held aus Arno Geigers neuem Roman mistet den Dachboden seiner Großeltern aus
Von Gustav Mechlenburg
Ausgabe 11-2005

Hexenküche mit Anna.
"Alles auf Band oder Die Elfenkinder" von Arno Geiger und Heiner Link
Von Sebastian Domsch
Ausgabe 03-2002




Aktualisiert am 2008-04-24 10:59:20
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort