Suche  

Autoren : Haas, Wolf

Unterkategorie
 
Wolf Haas, geb. am 14.12.1960 in Maria Alm am Steinernen Meer, dessen Krimis mit Privatdetektiv Brenner erhielten den Deutschen Krimipreis, den Burgdorfer Krimipreis sowie den Literaturpreis der Stadt Wien und wurden mit großem Erfolg fürs Kino verfilmt (zuletzt Der Knochenmann). 2006 erschien sein Roman „Das Wetter vor 15 Jahren“, der mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Wolf Haas lebt in Wien.

Angaben nach Hoffmann und Campe Verlag, Oktober 2009

Artikel über Haas in literaturkritik.de:

„Fug sprechen gibt es nicht.“.
Zu Wolf Haas’ Roman „Verteidigung der Missionarsstellung“
Von Martin Gaiser
Ausgabe 10-2012

Lustig samma, Puntigamer.
Die Krimis von Wolf Haas gehören zu dem Vergnüglichsten und Spannendsten, was die deutschsprachige Kriminalliteratur zu bieten hat – mit „Brenner live“ jetzt auch als Hörbuch
Von Thomas Hummitzsch
Ausgabe 09-2012

Schwatzend im Kreis.
Wolf Haas reaktiviert in „Der Brenner und der liebe Gott“ seinen Antihelden Simon Brenner und poliert seinen Stil etwas auf
Von Kirsten Reimers
Ausgabe 10-2009

Irgendwas fehlt immer.
Über Wolf Haas' Meta-Roman "Das Wetter vor 15 Jahren" und seine Brenner-Krimis
Von Philipp Steglich
Ausgabe 01-2007

Österreichische Langsamkeit.
Wolf Haas kommt es auf den richtigen Stil an
Von Mark Ritz
Ausgabe 03-2001




Aktualisiert am 2009-10-07 20:49:07
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort