Suche  

Autoren : Haenel, Yannick

Unterkategorie
 
Der Bretone Yannick Haenel, geb. 1967 in Rennes, ist Mitbegründer und -herausgeber der zwischen 1997 und 2005 bei Gallimard erschienenen philosophischen Zeitschrift Ligne de risque, in welcher Aspekte des Nihilismus ausgelotet werden sollen. Haenel, der seine Jugend in Afrika verbrachte, ist zudem Autor mehrerer Romane. Neben dem Schweigen des Jan Karski, 2009 mit dem renommierten "Prix Interallié" ausgezeichnet, wurden Die bleichen Füchse ins Deutsche übertragen. Im Februar 2015 erschien in Frankreich sein jüngstes Werk Je cherche l’Italie.
Angaben nach Gallimard und France Culture, März 2015
A. H.

Artikel über Yannick Haenel in literaturkritik.de:

Wüstensturm über Paris.
Der grassierenden Unzufriedenheit vieler Franzosen lässt Yannick Haenel in seinem neuen Roman den großen Aufstand folgen
Von Andreas Haarmann
Ausgabe 04-2015





Aktualisiert am 2015-03-25 17:25:12
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort