Suche  

Autoren : Ingendaay, Paul

Unterkategorie
 
Paul Ingendaay, geb. am 5.1.1961 in Köln, studierte Anglistik und Hispanistik in Köln, Dublin und München. 1997 wurde er mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik, 2006 mit dem Aspekte-Preis ausgezeichnet. Er lebt als Kulturkorrespondent der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« mit seiner Familie in Madrid. Sein neuer Roman »Die romantischen Jahre« erscheint bei Piper.

Angaben nach Piper Verlag, Dezember 2011

Artikel über Ingendaay in literaturkritik.de:

Die Großstadt der offenen Fragen.
Paul Ingendaay entführt mit „Die Nacht von Madrid“ in die Abgründe unserer Gesellschaft
Von Miriam Strieder
Ausgabe 01-2014

Romantische Versicherungen.
Zu Paul Ingendaays entspanntem Roman „Die romantischen Jahre“ über die Normalität als Quelle der Romantik
Von Thomas Neumann
Ausgabe 12-2011

Spanien ist anders.
Paul Ingendaay erzählt in seiner "Gebrauchsanweisung für Spanien" nicht zuletzt von Deutschland
Von Gunnar Kaiser
Ausgabe 11-2002




Aktualisiert am 2011-12-08 21:44:35
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort