Suche  

Autoren : Jaeger, Friedrich

Unterkategorie
 
Friedrich Jaeger ist Mitarbeiter am kulturwissenschaftlichen Institut im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen, Essen. Er ist Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Bielefeld.

Angaben nach J. B. Metzler Verlag, Oktober 2011

Artikel über Jaeger in literaturkritik.de:

Vielfalt Moderne.
Ein Handbuch versucht einen Überblick über das wissenschaftliche Moderneverständnis – herausgekommen ist ein Kaleidoskop gesellschafts- und kulturwissenschaftlicher Ansätze
Von Walter Delabar
Ausgabe 06-2016

Käuferkonform kartoniert .
Eine Sonderausgabe macht das „Handbuch der Kulturwissenschaften“ erschwinglich
Von Clarissa Höschel
Ausgabe 10-2011

Religion in der Kulturwissenschaft.
Kleine Hinweise zu einem großen Forschungsfeld
Von Thomas Anz
Ausgabe 12-2005

Christen und wir.
Gedanken zu Ratzinger, Habermas, Wieland, Lessing und zur Achtung vor Religiosität
Von Jan Philipp Reemtsma
Ausgabe 12-2005

Die Neuzeit in neuem Licht.
Eine neue Enzyklopädie nicht nur für die historischen Disziplinen
Von Ulrich Niggemann
Ausgabe 11-2005

Angetreten um die Kulturwissenschaften zu manifestieren?.
Über das neue "Handbuch der Kulturwissenschaft" von Friedrich Jaeger
Von Thomas Neumann
Ausgabe 10-2004

Perspektivenwechsel statt "Grabenkämpfe".
Michael Gieseckes medienökologischer Beitrag in der aktuellen Debatte über die Grundlagen des Fachs der Medien- und Kommunikationswissenschaft
Von Alexander Gröschner
Ausgabe 09-2003




Aktualisiert am 2011-10-15 21:50:52
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort