Suche  

Autoren : Khemiri, Jonas Hassen

Unterkategorie
 
Jonas Hassen Khemiri, geb. 1978 in Stockholm, hat einen tunesischen Vater und eine schwedische Mutter. Sein erster Roman "Das Kamel ohne Höcker" handelt von einem Jungen mit Migrationshintergrund. 2006 erschien sein zweiter Roman „Montecore, ein Tiger auf zwei Beinen“. Zudem verfasste Khemiri eine Reihe von Theaterstücken (zum Beispiel: "Invasion!" und "Ich rufe meine Brüder an"), die auch in Deutschland aufgeführt werden. Sein vierter Roman "Alles, was ich nicht erinnere" wurde mit dem August-Preis ausgezeichnet.

Angaben nach Verlagsgruppe Random House, Mai 2017

Artikel über Khemiri in literaturkritik.de:

Was von einem Leben bleibt.
Über Jonas Hassen Khemiris Roman „Alles, was ich nicht erinnere“
Von Monika Grosche
Ausgabe 06-2017




Aktualisiert am 2017-05-24 20:39:46
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort