Suche  

Autoren : Kurbjuweit, Dirk

Unterkategorie
 
Dirk Kurbjuweit, geb. am 3.11.1962 in Wiesbaden, studierte Volkswirtschaftslehre. Besuch der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. 1988 erhält er von der Heinz-Kühn-Stiftung ein Auslandsstipendium in Sambia. Von 1990-99 ist er Redakteur bei der "Zeit" in Hamburg. Seit 1999 Reporter für das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", dessen Hauptstadtbüro er seit 2007 leitet.

Angaben nach Nagel & Kimche Verlag, Januar 2010

Artikel über Kurbjuweit in literaturkritik.de:

Eine Dreiecksgeschichte in revolutionären Zeiten.
Mit seinem Roman „Die Freiheit der Emma Herwegh“ erinnert Dirk Kurbjuweit an eine unbeugsame und freiheitsliebende Frau
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 03-2017

Das „Schwein“ im Souterrain.
Albtraum eines Bürgers: Dirk Kurbjuweit legt mit „Angst“ einen sympathisch intelligenten Psychothriller vor
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 08-2013

Ein Land, in dem man viel Trost braucht.
Dirk Kurbjuweits Roman „Kriegsbraut“ führt in die ferne, fremde Welt des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr
Von Thorsten Schulte
Ausgabe 05-2011

„Machthabermenschen“.
Dirk Kurbjuweits politischer Detektivroman „Nicht die ganze Wahrheit“ erzählt eine Liebesgeschichte ohne Happy End
Von Anton Philipp Knittel
Ausgabe 01-2010

Euroland im tiefen Nebel.
Dirk Kurbjuweits Roman "Nachbeben
Von Peter Mohr
Ausgabe 10-2004

Ein Zwillingsgelübde bis über alle Grenzen.
Dirk Kurbjuweits Novelle "Zweier ohne"
Von Kristina Habermann
Ausgabe 06-2003

Brücken bauen.
Dirk Kurbjuweit über eine Zwillingswerdung
Von Thomas Hermann
Ausgabe 09-2001




Aktualisiert am 2010-01-22 01:49:58
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort