Suche  

Autoren : Moritz, Rainer

Unterkategorie
 
Rainer Moritz, geboren 1958 in Heilbronn, war Programmchef der Verlage Reclam Leipzig und Hoffmann und Campe. Heute leitet er das Literaturhaus Hamburg und schreibt Literaturkritiken.

Angaben nach Piper Verlag, Juli 2010

Artikel über Moritz in literaturkritik.de:

Neues aus dem Zeitalter der Angst.
Wie Richard Yates den Weg zurück in den Buchhandel fand und warum er bleiben wird
Von Patrick Wichmann
Ausgabe 10-2012

Kindheit als Gedächtnisraum.
Rainer Moritz führt auf den Spuren von Hermann Lenz durch Künzelsau
Von Alexis Eideneier
Ausgabe 01-2012

„Schmelzkäse ging immer“.
Rainer Moritz blickt in „Ich Wirtschaftswunderkind“ verschmitzt auf seine Jugend in Heilbronn zurück
Von Anton Philipp Knittel
Ausgabe 07-2010

Hier zeigt sich der Experte.
Rainer Moritz widmet sich dem letzten Geheimnis des Fußballs: Abseits.
Von Josef Bordat
Ausgabe 07-2010

Literatur- und Kulturwissenschaft kompakt.
Ein Arbeitsbuch zur literaturwissenschaftlichen Kulturwissenschaft von Franziska Schößler und ein Literaturwissenschaftliches Lexikon schließen unbemerkte Lücken
Von Thomas Neumann
Ausgabe 01-2007

Von Flanken und Fehlpässen.
Fußballbücher versuchen die Welt zu erklären
Von H.-Georg Lützenkirchen
Ausgabe 06-2006

Rainer Moritz' "FrauenMännerUnterscheidungsBuch".
Rainer Moritz' Zwischenbilanzen über die Krise der Männlichkeit
Von Christine Kanz
Ausgabe 07-2000




Aktualisiert am 2010-07-18 17:05:33
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort