Suche  

Autoren : Parker, Stephen

Unterkategorie
 
Stephen Parker, geb. 1955, ist Henry Simon Professor der Germanistik an der Universität von Manchester und war von 2009 bis 2012 Leverhulme Research Fellow. Seine Forschungsgebiete beinhalten: Moderne Satire mit besonderem Bezug auf Bertolt Brecht; Das Leben und Werk von Heinrich Simon (1805-1860), Zensur in der DDR; Poetik und Biographie in Deutschland, vor allem Bertolt Brecht und Peter Huchel; Literarische Zeitschriften, insbesondere „Sinn und Form“; Deutsche Literaturhistoriographie, unter besonderer Bezugnahme auf die Jahre 1930-1960 und Deutsche Literatur- und Kulturpolitik des 20. Jahrhunderts.
Zu seinen Werken zählen unter anderem "Bertolt Brecht. Eine Biografie." (2017, "Bertolt Brecht: The Path from the Hedonistic to the Humanist Satirist" (2017) und "Bertolt Brecht: A Literary Life." (2014).

Angaben nach Suhrkamp Verlag, University of Manchester und Wikipedia, August 2018

D.K.

Artikel über Parker in literaturkritik.de:

Ein Wasser-Feuer-Mann.
Zur detailreichen Biografie von Stephen Parker über Bertolt Brecht
Von Dieter Kaltwasser
Ausgabe 09-2018




Aktualisiert am 2018-08-28 13:29:48
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort