Suche  

Autoren : Poschmann, Marion

Unterkategorie
 
Marion Poschmann, geb. am 15.12.1969 in Essen, ist eine deutsche Schriftstellerin. Heute lebt sie in Berlin. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Slawistik in Bonn und Berlin begann sie mit der Lehrtätigkeit im deutsch-polnischen Grenzprojekt "Spotkanie". Eine geplante Dissertation über Friederike Mayröcker und Francis Bacon wurde zugunsten der eigenen literarischen Tätigkeit aufgegeben. 2002 erschien ihr Debut Baden bei Gewitter, im selben Jahr veröffentlichte sie außerdem den Gedichtband Verschlossene Kammern. Zahlreiche Beiträge von ihr erschienen in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt erschien ihr Gedichtband Geistersehen (2010) und der Roman Die Sonnenposition (2013).

Angaben nach Frankfurter Verlagsanstalt und Wikipedia, aktualisiert im Oktober 2013

Artikel über Poschmann in literaturkritik.de:

Überraschende Blicke auf Gärten.
Marion Poschmanns Gedichtband „Geliehene Landschaften“
Von Herbert Fuchs
Ausgabe 06-2016

Irrenanstalt mit Aussicht.
Zu Marion Poschmanns Roman „Die Sonnenposition“
Von Thomas Neumann
Ausgabe 10-2013

So kam der Mensch auf den Hund.
Marion Poschmann auf den Spuren von Konrad Lorenz
Von Dorothea Dieckmann
Ausgabe 11-2008

300 Seiten Schneelandschaft.
Marion Poschmanns "Schwarzweißroman" erstickt jede Handlung mit Worten
Von André Hille
Ausgabe 12-2005

Beim Unscheinbaren beginnen.
Marion Poschmanns "Verschlossene Kammern" ist ein vielversprechendes Lyrikdebüt
Von Ron Winkler
Ausgabe 09-2003




Aktualisiert am 2013-10-17 10:20:25
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort