Suche  

Autoren : Raabe, Paul

Unterkategorie
 
Paul Raabe, geb. 1927 in Oldenburg (Oldb). Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Diplombibliothekar. Studium in Hamburg. 1957 Promotion. 1958-68 Leiter der Bibliothek des Dt. Literaturarchivs in Marbach a. N. 1967 Habilitation. 1968-92 Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. 1992-2000 Direktor der Franckeschen Stiftungen in Halle a. d. S. Zahlreiche Veröffentlichungen und viele Ehrungen, zuletzt Ehrenmedaille der ZEIT-Stiftung.

Angaben nach Arche Verlag, Dezember 2008

Artikel über Raabe in literaturkritik.de:

Mehrfach-Leser.
Paul Raabes "Leserleben" ist eine Hommage an Mechthild Raabe und die Wolfenbütteler Bibliothek
Von Stefanie Hartmann
Ausgabe 12-2008

Lehrjahre des Bibliothekars.
Paul Raabes Erinnerungen an "Frühe Bücherjahre"
Von Christoph Jürgensen
Ausgabe 10-2008

Ein weiblicher gelehrter Kopf.
Die Hamburgerin Eva König, verheiratete Lessing
Von Mechthilde Vahsen
Ausgabe 06-2005

Weimar im Grauschleier.
Paul Raabes Spaziergänge durch die Künstlerstadt
Von Lutz Hagestedt
Ausgabe 06-1999




Aktualisiert am 2008-12-18 12:08:05
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort