Suche  

Autoren : Roth, Jürgen

Unterkategorie
 
Jürgen Roth, geboren 1968, lebt als Schriftsteller und Journalist in Frankfurt am Main. Zahlreiche Bücher und CDs, darunter “Stoibers Vermächtnis” und “Der Untergang des Bayernlandes” (zusammen mit Hans Well, 2007 und 2008), “Sie Düffeldoffel da!” (2010) sowie “Helmut Schmidt” (2011).

Angaben nach Verlag Antje Kunstmann, September 2012

Artikel über Roth in literaturkritik.de:

Brutale Reden.
Franz Josef Strauß, porträtiert in Originaltönen: Jürgen Roths CD „Mich können sie nicht stoppen, ich bin da!“
Von Jasmin M. Hlatky
Ausgabe 09-2012

Natural born, äh.
Jürgen Roth und die Biermösel Blosn verabschieden sich mit "Stoibers Vermächtnis" vom König der Bayern
Von Jan Fischer
Ausgabe 11-2007

Füllmaterial für's Phrasenschwein.
Jürgen Roths Buch "Kotzbrocken” stellt "Machthaber und Maulhelden des Fußballs” vor
Von H.-Georg Lützenkirchen
Ausgabe 07-2003




Aktualisiert am 2012-09-17 19:50:32
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort