Suche  

Autoren : Uhly, Steven

Unterkategorie
 
Steven Uhly, geb. am 6.6.1964 in Köln, ist deutsch-bengalischer Abstammung, dabei teilverwurzelt in der spanischen Kultur. Er studierte Literatur, leitete ein Institut in Brasilien und übersetzt Lyrik und Prosa aus dem Spanischen, Portugiesischen und Englischen. Mit seiner Familie lebt er in München. "Mein Leben in Aspik", sein Debütroman, ist 2010 und "Adams Fuge", der mit dem "Tukan-Preis ausgezeichnet wurde, ist 2011 erschienen. "Glückskind" (2012) ist sein dritter Roman.

Angaben nach Secession Verlag, Mai 2014

Artikel über Uhly in literaturkritik.de:

Eine Mutter, ihre drei Kinder und ihre schwierige Vergangenheit.
„Marie“, Steven Uhlys beeindruckender Roman um eine besondere Familie
Von Martin Gaiser
Ausgabe 11-2016

Goldgewirkte Leertasten.
Steven Uhly schreibt nicht nur Gedichte, er publiziert sie auch!
Von Sabine Haupt
Ausgabe 02-2016

Schwierig, die Menschen.
Über Steven Uhlys Roman „Glückskind“
Von Kathrin Schlimme
Ausgabe 06-2014




Aktualisiert am 2014-05-16 11:21:53
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort