Suche  

Autoren : Urban, Simon

Unterkategorie
 
Simon Urban, geboren 1975 in Hagen, Germanistikstudium in Münster, Ausbildung an der Texterschmiede Hamburg, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.
2003 Erker-Preis, 2005 Literaturförderpreis Ruhrgebiet, 2006 Limburg-Preis der Stadt Bad Dürkheim. 2009 gewann er den Clio-Award, den Grand Prix und Gold für die erste literarische Live-Werbepause. Simon Urban lebt in Hamburg und Techau (Ost-Holstein).

Angaben nach Schöffling Verlag, Oktober 2011

Artikel über Urban in literaturkritik.de:

letztehoffnung@sozialismus.ddr.
In Simon Urbans Romanerstling regiert Egon Krenz die DDR im Jahre 2011 –doch aus der ist auch im zweiten Anlauf nicht viel geworden
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 10-2011




Aktualisiert am 2011-10-11 18:24:37
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort