Suche  

Autoren : Eagleton, Terry

Unterkategorie
 
Terry Eagleton, geb. am 12.2.1943 im englischen Salford geboren, ist Professor für Englische Literatur an der University of Manchester und Fellow der British Academy. Auf Deutsch sind von ihm u.a. erschienen: „Was ist Kultur?“ (2001), „Die Wahrheit über die Iren“ (2000), „Ideologie“ (1993) und sein Standardwerk „Einführung in die Literaturtheorie“ (1988).

Angaben nach Ullstein Taschenbuchverlage, Januar 2009

Artikel über Eagleton in literaturkritik.de:

Ein Stachel im Fleisch der Selbstzufriedenheit.
Terry Eagleton denkt in „Der Tod Gottes und die Krise der Kultur“ über Religionen nach
Von Martin Ingenfeld
Ausgabe 02-2017

Einführungen: Literaturwissenschaft, Literaturtheorie und Textanalyse
Ausgabe 07-2010

Logik der Weisheit.
Warum der Sinn des Lebens nicht darin bestehen kann, Haselmäuse zu ersticken: Neue Bücher von Gert Scobel und Terry Eagleton
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 02-2009

Im Kaufhaus der Kulturen.
Zu Terry Eagletons scheinbarer Einführung "Was ist Kultur?"
Von Gustav Mechlenburg
Ausgabe 12-2001

Ein Fach konsolidiert sich.
Vergleichende Einblicke in die sprunghaft gewachsene Zahl von Einführungen in die Literaturwissenschaft
Von Thomas Anz
Ausgabe 05-2001




Aktualisiert am 2009-01-30 19:11:50
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort