Suche  

Autoren : Perec, Georges

Unterkategorie
 
Georges Perec, geb. am 7.3.1936 in Paris, gest. am 3.3.1982 in Ivry-sur-Seine, war französischer Schriftsteller und Filmemacher. Er war Mitglied der Oulipo-Gruppe und gilt als ein wichtigster Vertretern der französischen Nachkriegsliteratur.

Angaben nach Klett-Cotta Verlag, Oktober 2009

Artikel über Perec in literaturkritik.de:

Über den Abgrund hinweg.
Die Korrespondenz zwischen Georges Perec und Eugen Helmlé
Von Olaf Kistenmacher
Ausgabe 05-2015

Das Zittern des Fälschers.
Georges Perecs aus dem Nachlass veröffentlichter Roman „Der Condottiere“ in deutscher Erstübersetzung
Von Christof Rudek
Ausgabe 04-2014

Der Chef ist da, oder er ist nicht da.
Georges Perec erklärt, wie man seinen Chef anspricht und ihn um eine Gehaltserhöhung bittet
Von Georg Patzer
Ausgabe 10-2009




Aktualisiert am 2010-05-07 14:28:31
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort