Suche  

Autoren : Henning, Peter

Unterkategorie
 
Peter Henning, geboren 1959 in Hanau, studierte Germanistik und Philosophie in Frankfurt am Main. Seit 1985 war er als freier Journalist für verschiedene deutsche Zeitungen und Rundfunkanstalten tätig, später wurde er Leiter des Literatur-Ressorts bei der Schweizer "Weltwoche". Seit Oktober 2008 leitet Henning den Bereich Literatur bei der Kunststiftung NRW.
Peter Henning ist Verfasser von Romanen, Erzählungen und Gedichten. 1984 erhielt er den Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises, 1996 den Literaturförderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung.

Angaben nach Wikipedia, Januar 2010

Artikel über Henning in literaturkritik.de:

Pawel und der Steinbruch.
Peter Hennings Roman „Die Chronik des verpassten Glücks“
Von Peter Mohr
Ausgabe 03-2016

Ein schweres Beben.
Peter Hennings Roman „Ein deutscher Sommer” über das Gladbecker Geiseldrama
Von Peter Mohr
Ausgabe 09-2013

Familie Jansen im Orkan.
Über Peter Hennings Roman „Die Ängstlichen“
Von Peter Mohr
Ausgabe 01-2010

Komik und Emotionalität.
Die Literatur der neunziger Jahre
Von Lutz Hagestedt
Ausgabe 02-1999




Aktualisiert am 2010-04-25 15:28:38
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort