Suche  

Autoren : Brussig, Thomas

Unterkategorie
 
Thomas Brussig, geb. am 19.12.1964 in Berlin, studierte Soziologie und Dramaturgie. 1995 erschien sein von Leander Haussmann verfilmter Roman »Helden wie wir«. Zu seinen weiteren Werken zählen unter anderem die Romane Am kürzeren Ende der Sonnenalle (1999), Wie es leuchtet (2004) und Das gibts in keinem Russenfilm (2015). Er schrieb das Libretto für das Udo-Lindenberg-Musical Hinterm Horizont, das seit 2011 am Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin läuft. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet und in achtundzwanzig Sprachen übersetzt. Thomas Brussig lebt in Berlin und Mecklenburg.

Angaben nach Herder Verlag und Wikipedia, Oktober 2015

Artikel über Brussig in literaturkritik.de:

Zwischen Probenkeller und großer Freiheit.
In Thomas Brussigs Roman „Beste Absichten“ verhindert die Wende den Durchbruch einer großen Band
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 08-2017

Mehr als die Frage nach Nutella oder Nudossi.
„Sind wir ein Volk?“: Thea Dorn, Jana Hensel und Thomas Brussig diskutieren 25 Jahre nach dem Mauerfall über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Ost und West
Von Sandra Vlasta
Ausgabe 10-2015

Kästner auf Speed.
Thomas Brussig entwirft in seinem neuen Roman „Das gibts in keinem Russenfilm“ ein Leben in der fortbestehenden DDR
Von Markus Joch
Ausgabe 05-2015

Der doppelte Brussig.
In seinem neuen Roman „Das gibts in keinem Russenfilm“ bewegt sich Thomas Brussig elegant und gewitzt zwischen (fikiver) Autobiografie und Nummernrevue
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 05-2015

Gruppensex im Swingerclub.
Thomas Brussig glotzt in „Berliner Orgie“ von außen auf das „älteste Gewerbe der Welt“
Von Philip Krause
Ausgabe 03-2010

Ein Mann ist auch nur ein Mann.
Manfred Krug liest "Leben bis Männer" von Thomas Brussig
Von Nils Neumann
Ausgabe 06-2003

Monolog vom Mauersturz.
Thomas Brussigs "Helden wie wir" als Hörbuch
Von Stefanie Daschke
Ausgabe 02-2002

Völlig abgestumpft gegen das Vergebliche - nur wegen Fußball.
Thomas Brussig lässt in seinem neuen Buch einen 'Trainerfuchs' aus dem Nähkästchen plaudern
Von Andreas Binroth
Ausgabe 12-2001

Ich bin doch nicht ewig Zone!.
Thomas Brussigs deutsch-deutsches Kirchenasyl "Heimsuchung"
Von Torsten Gellner
Ausgabe 01-2001

Mitten im Leben von Staatsmacht umgeben.
Alles hat ein Ende, nur Thomas Brussigs Sonnenallee hat drei
Von Tobias Rüther
Ausgabe 12-1999




Aktualisiert am 2015-10-22 08:44:26
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort