Suche  

Autoren : Hartmann, Lukas

Unterkategorie
 
Lukas Hartmann, geb. am 29.8.1944 in Bern, war zunächst Lehrer, studierte später Germanistik und Psychologie; danach arbeitete er als Journalist und Medienberater. Seine vielen Reisen führten ihn durch Indien, Südamerika, Afrika. Nach einem Aufenthalt im Istituto Svizzero in Rom lebt er heute als freier Schriftsteller wieder in Spiegel bei Bern. Er schreibt Romane für Erwachsene und für Kinder. 1995 wurde er für ›So eine lange Nase‹ mit dem Schweizer Jugendbuchpreis ausgezeichnet.

Angaben nach Diogenes Verlag, März 2010

Artikel über Hartmann in literaturkritik.de:

Uferloses Heimweh.
Lukas Hartmanns gelungener Roman „Abschied von Sansibar“ über eine gescheiterte Integration
Von Anton Philipp Knittel
Ausgabe 04-2015

Aufhängen ist auch eine Lösung.
Anmerkungen zu dem historischen Roman „Räuberleben“ von Lukas Hartmann
Von Thomas Neumann
Ausgabe 02-2012

Verletzte Psychen.
Über Lukas Hartmanns Roman „Finsteres Glück“
Von Anton Philipp Knittel
Ausgabe 02-2011

Südseeträume der anderen Art.
Lukas Hartmann begibt sich mit dem Maler John Webber und Captain Cook auf eine Reise „bis ans Ende der Meere“
Von Norbert Kuge
Ausgabe 03-2010

Der schwarze Engel von Ravensbrück.
Lukas Hartmanns Roman über eine Frau mit Vernichtungswahn
Von Eva Leipprand
Ausgabe 06-1999




Aktualisiert am 2010-03-04 19:04:32
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort