Suche  

Autoren : Pehnt, Annette

Unterkategorie
 
Annette Pehnt, geboren 1967 in Köln, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Heute lebt sie als Kritikerin und freie Autorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Freiburg. 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Roman »Ich muss los«, für den sie unter anderem mit dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet wurde. 2002 erhielt sie in Klagenfurt den Preis der Jury für einen Auszug aus dem Roman »Insel 34«, 2008 den Thaddäus-Troll-Preis sowie die Poetikdozentur der Fachhochschule Wiesbaden und 2009 den Italo Svevo-Preis.

Angaben nach Piper Verlag, September 2012

Artikel über Pehnt in literaturkritik.de:

Quo vadis, Alma Mater?.
Annette Pehnts „Hier kommt Michelle“ als ein Roman der NachwuchswissenschaftlerInnen
Von Bozena Anna Badura
Ausgabe 07-2016

Erzählen versus reformieren?.
Ein Campusroman post Bologna
Von Alexandra Pontzen
Ausgabe 07-2016

Magnifizenz Frankenstein – Tristitia post Bologna. Oder: Überall richtig angemeldet?.
Mit „Hier kommt Michelle“ hat Annette Pehnt einen Campusroman geschrieben, trifft allerhand Nägel auf die Köpfe und fackelt eine Uni ab
Von Rüdiger Brandt
Ausgabe 07-2016

Das fliegende Blockseminar.
Ein studentischer Blick auf Annette Pehnts „Hier kommt Michelle“
Von Emily Jeuckens
Ausgabe 07-2016

Ein langer Abschied.
Annette Pehnt lässt in ihrem Roman „Briefe an Charley“ ihre Protagonistin schreibend Distanz finden
Von Liliane Studer
Ausgabe 02-2016

Verworfene Titel, ungeborene Werke.
71 Gegenwartsautoren erstellen „Die Bibliothek der ungeschriebenen Bücher“
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 07-2015

Ein Panorama der Angst.
Annette Pehnt zeichnet in ihrem „Lexikon der Angst“ Bilder alltäglicher Ängste
Von Annamarie Schimmer
Ausgabe 02-2014

Auf Distanz.
Annette Pehnt schreibt eine „Chronik der Nähe“
Von Stefan Höppner
Ausgabe 09-2012

Bis das der Tod uns scheidet.
Annette Pehnts Roman "Haus der Schildkröten" über das Altwerden
Von Amira Sarkiss
Ausgabe 05-2007

Einem "Vogeldreck" verfallen.
Annette Pehnts Roman "Insel 34"
Von Elisabeth Matthewes
Ausgabe 02-2004

Von einer Leidenschaft, die direkt auf eine Mülldeponie führte.
Annette Pehnts Roman "Insel 34"
Von Kerstin Bock
Ausgabe 02-2004

Odyssee auf dem Müllfrachter.
Annette Pehnt auf der Suche nach Utopia: "Insel 34"
Von Stephan Maus
Ausgabe 11-2003

Erinnerung und Identität.
Annette Pehnts Debütroman "Ich muß los"
Von André Hille
Ausgabe 04-2001




Aktualisiert am 2012-09-14 10:56:07
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort