Suche  

Autoren : Adorján, Johanna

Unterkategorie
 
Johanna Adorján, geboren 1971 in Stockholm, studierte in München Theater- und Opernregie. Seit 1995 arbeitet sie als Journalistin, seit 2001 in der Feuilleton-Redaktion der »FAS«. »Eine exklusive Liebe« ist ihr erstes Buch.

Angaben nach Luchterhand Literaturverlag, Mai 2013

Artikel über Adorján in literaturkritik.de:

Der Grat zwischen Hingabe und Selbstaufgabe.
Johanna Adorján schreibt in ihrem aktuellen Roman „Geteiltes Vergnügen“ erneut über Liebe – die Idee, das Konstrukt und das Gefühl
Von Karolin Breitschädel
Ausgabe 06-2016

Keiner kann bleiben.
Über Johanna Adorjáns Roman „Meine 500 besten Freunde“
Von Heike Hauf
Ausgabe 05-2013

Die Großeltern sind die Lehrer.
Johanna Adorjáns Roman "Eine exklusive Liebe" wandelt auf den Spuren einer ungewöhnlichen Lebens- und Liebesgeschichte
Von Monika Grosche
Ausgabe 03-2009




Aktualisiert am 2013-05-17 18:14:26
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort